Mirjams Uhu – 50 kg weniger mit LCHF

Dank LCHF habe ich nicht nur endlich abgenommen, ich durfte zudem durch unsere Community u.a. im LCHF-Forum über die Jahre unglaublich viele tolle und spannende Menschen kennenlernen. Eine davon ist Mirjam, und um sie soll es hier und heute gehen – es gibt nämlich etwas zu feiern!: Mirjams Uhu!

Mit einem Startgewicht von 150,6 kg...

… tauchte sie im November 2016 als „Mimihase“ im LCHF-Forum auf und stellte ihre Ernährung auf LCHF (Low-Carb-High-Fat) um. Ihr Tagebuch begann sie damals mit den Worten:

„Soll ich, soll ich nicht… Tagebuch schreiben, zuletzt habe ich das vor 20 Jahren gemacht. Aber vielleicht ist es wieder angebracht, denn es soll ein Aufbruch zu neuen Ufern sein und Ziele, Ziele habe ich ganz viele.“

Natürlich hab ich ihr Tagebuch verfolgt, ich verfolge alles in meinem Forum. Und wenn man das eine Weile lang tut, ja, dann hat man das Gefühl, sich zu kennen, auch wenn das ja nicht so ganz richtig der Fall ist. Aber das sollte sich ändern.

Von Angesicht zu Angesicht

Wir sind ein geselliges Völkchen im Forum und so kam dann endlich der Tag im Juli 2017, an dem ich Mirjam das erste Mal persönlich treffen durfte. Unser Mitglied Broewa hatte zu einem ihrer rauschenden Sommerfeste in die wilde Eifel geladen – zu gern sind wir ihrem Ruf natürlich nachgekommen.

Schüchtern erschien sie mir, als sie da so den Weg runter in den Garten kam. Still war sie auch… zunächst. Schlussendlich saßen wir beide mit Frau Yu bis zum Morgengrauen auf Broewas Lodge im Garten und quatschten. Herrlich war es – und Mirjam hatte am Ende einen echten Stein im Brett bei mir.

Sie erinnerte mich so sehr an meine Anfänge mit LCHF. Ich wusste damals schon, dass sie ein echter, kleiner Rohdiamant ist. Jedenfalls Grund genug für mich, sie genauer im Auge zu behalten und hier und da vielleicht auch mal ein wenig fester „zu schubsen“.

Mirjam & ihre Extrapäckchen

Aber im Gegensatz zu ihr war ich, mal abgesehen vom Übergewicht und hohem Blutdruck, richtig fit. Sie wog mit ihren damals 150,6 kg nicht nur gut 25 kg mehr als ich als sie mit LCHF anfing, nein, sie hatte noch weitere „Päckchen“ zu tragen:

Ja, das Sprunggelenk gehört eindeutig zu den Erschwernissen, denn es ist nicht ganz so einfach, sich wieder in Bewegung zu setzen, wenn es schmerzt, oder? Wo doch schon ziemlich viele mit hohem Gewicht Schwierigkeiten haben, sich aufzuraffen, ganz OHNE solche Gelenkprobleme.

Dennoch: Sie setzte sich in Bewegung und ihre Kraft und Reichweite wuchs enorm an durch ihr Training. Parallel nahm sie ab und ab und ab.

Nein, nicht stracks geradeaus, da waren schon einige Kurven drin! Aber wisst ihr? SO ist das Leben. Eine AbnehmKURVE heißt so, weil sie tatsächlich eine KURVE ist. Es geht nicht ständig in einer Linie bergab. Aber selbst wenn es mal länger hakte, selbst wenn es manchmal wochenlang klemmte: Mirjam blieb auf Linie. Mit Erfolg!

Mirjam hat mit LCHF (und Back to Basics) endlich den UHU geknackt. Sie wiegt jetzt unter 100 kg.

Mit Hartnäckigkeit zum Erfolg

      • Der Langzeitzuckerwert sank auf einen völlig normalen Wert von 5,1. Damit gilt sie als gesund, nicht mehr als Diabetikerin! Und ja, sie braucht auch schon längst keine Diabetes-Medikamente mehr.
      • Sie walkt und walkt und walkt, trotz Einschränkung, wie ein Maschinchen. Und hat zwischenzeitlich sogar bei „offiziellen Läufen bzw. Walks“ mitgemacht. <3

Aber was ganz besonders auffiel: Nach und nach entpuppte sich Mirjam von schüchtern zu selbstbewusst. Als hätte das Gewicht sie nicht nur körperlich nieder gehalten. Nur ein Jahr später, beim zweiten Treffen in der wilden Eifel, kam eine ganz andere Mirjam den Weg in den Garten runter. Und sie war glatt so selbstbewusst, dass sie bei der Aufzeichnung über LCHF von „W wie Wissen“ bzw. „Odysso“ mit dabei war, als Teilnehmerin im Film.

Das muss man sich erst einmal trauen, oder? Würdest du dich einfach so vor eine Kamera setzen? Da kann man schon ordentlich Schnappatmung kriegen. Nö, Mirjam nicht. Sie war mittendrin und voll dabei!

Mirjam und Back to Basics

Obwohl zwischenzeitlich wirklich sattelfeste LCHFlerin war Mirjam schon in meinem allerersten Back to Basics LCHF Kurs mit dabei. Ein Urgesteinchen sozusagen – und das hat uns eindeutig noch enger zusammengeschweißt, wir sind mit der gemeinsamen Zeit Freundinnen geworden. Auch im aktuellen Kurs ist sie mit dabei und so hatte ich sie bei ihrer Jagd nach dem Uhu fest im Auge.

Uhu? Was ist denn damit gemeint?

Wer im dreistelligen Gewichtsbereich ist, weiß das sicherlich genau – aber das ist ja nun nicht jede*r. Der magische UHU ist die Gewichtsklasse Unter HUndert! Die so wundervolle Zweistelligkeit!

Mirjams Uhu - für mich Gänsehaut pur!

Ja, genau, du hast richtig gelesen. Vorgestern war es nämlich endlich soweit: Zum ersten Mal zeigte sich die 99,9 kg auf der Waage. Damit hat sie über 50 kg abgenommen.

Ich hatte Gänsehaut pur als sie mir das Waagen-Foto von den 99,9 kg schickte, die Tränchen drückten aufs Auge. Ich feier sie so! Für mich ist das glasklar der zweitschönste Uhu, den ich jemals erlebt habe. Das konnte nur mein eigener toppen.

Und ich leg noch einen drauf für euch. Nämlich einen tollen Vorher-Nachher-Foto-Vergleich.

Ist das nicht der Wahnsinn? <3

Und ich weiß: Mirjams Reise geht noch weiter. Wetten, dass ich irgendwann wieder über sie schreiben werde? Von noch weniger Kilos berichtend? Sie ist eben eine echte Power-Wundertüte.

Mirjam, ich bin unendlich stolz auf dich!

Schreib mal wieder!

Du hast einen Gedanken, eine Idee oder irgendetwas, was du mir hinterlassen möchtest? Dann hinterlasse mir das doch in genau diesem Formular als Kommentar.

Bitte beachte, dass ich alle Kommentare von Hand freischalte. Und wir alle wissen: Handarbeit ist Qualität und braucht eben seine Zeit. Ich danke für dein Verständnis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sei dabei!

Unsere Bücher

Zuletzt...